Archiv

Archiv für die Kategorie ‘rsp-blogs’

... in der Mitte der ZauberFerne: Abschluss des Märzkarnevals “Auf’s Auge?! “

19. April 2015

Endlich kommt sie, die Zusammenfassung inkl. meiner abschließenden Eindrücke zum letztmonatigen Karneval. Doch zuvor will ich noch auf die Übersicht zu den Beiträgen bis zum zwanzigsten März 2015 hinweisen.

Auf Los gehts los:

D6Ideas war wieder fleißig und stellt in Unknown Mobile Suit – Big Fan ein neues Kampf-Hovercraft vor, das seine Existenz der Suche nach passenden Modellfiguren für das

Würfelheld: [RSP-Karneval] Drei Punkte für zwei Augen

23. März 2015

Der März ist nun schon einige Tage ins Land gestrichen und so ist es langsam an der Zeit meinen Artikel zum aktuellen Thema „Auf`s Auge“ anzugehen und somit erneut beim RSP-Blogs-Karneval mitzumachen. Ich muss gestehen, als ich das Thema las, habe ich einige Zeit gebraucht mir darüber Gedanken zu machen und dabei zu überlegen ob […]

le joueur de Prusse en exil » rsp-blogs _ le joueur de Prusse en exil: Ogilvie & Gygax sind los!

17. März 2015

Diese Woche habe ich für Euch eine steile These und Gleichnis rund um Baseball zu bieten. Die steile, aber sehr plausible, These zuerst. Ich hatte mit dem guten alten Kirilow seinerzeit große Diskussion darüber, woher denn überhaupt diese wahnwitzige Idee kam, Dinge für Spiele numerisch zu modellieren, was ja letzlich jedes Rollenspiel und Wargame macht. […]

le joueur de Prusse en exil » rsp-blogs _ le joueur de Prusse en exil: Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen

12. März 2015

Ich mag ja “unboxings” als Inhalt garnicht. Als nur kurz meine Aufschrei nach Öffnung des Robotech Tactics Pakets: WANN SOLL ICH DAS ALLES ZUSAMMENBAUEN?! Und bemalen. Was habe ich mir damals nur gedacht? Aber Spaß wird es trotzdem machen. Sobald ich mal was fertig habe (in n+1 Tagen), mache ich mal nen Vergleich mit den […]

le joueur de Prusse en exil » rsp-blogs _ le joueur de Prusse en exil: Spielen unter erschwerten Bedingungen: Settembrinis letzte anderthalb Jahre

8. März 2015

So, Ihr Lieben! Entgegen anderslautenden Gerüchten bin ich dem besten Hobby aller Zeiten treu geblieben. Obwohl durch die Realität, einige nennen es ja die Rush-Hour des Lebens, stark eingeschränkt, habe ich immer wieder Zockerei möglich gemacht. Bzw. meine Freunde und ich. Denn das ist ganz klar: wenn man trotz Umzug und “Karriere” *Hust* (manch einer […]

le joueur de Prusse en exil » rsp-blogs _ le joueur de Prusse en exil: Egoismus im Tode: R.I.P. Ugurcan

4. März 2015

  Ich bin froh, daß ich meine Ehrerbietung noch zu Lebzeiten in Wort und Bild festgehalten habe. Danke, Ugurcan, für Inspiration und zahllose Stunden voller Abenteuer und Spannung mit guten Freunden. Danke für die subversive Kraft Deiner Bildwelten. Und Danke für Gespenster Geschichten Cover! Und de rnächste de rüber Schnurrbärte vermeintlich kennerhaft lästern will, der […]

le joueur de Prusse en exil » rsp-blogs _ le joueur de Prusse en exil: Cthulhuspieler beim Rollenspielen gefilmt

4. März 2015

Erstmal Respekt an Markus sich beim leiten filmen zu lassen, das ist ja durchaus eine unangenehme Situation, und tausend Sachen können peinlich oder falsch rüberkommen. Vielmehr Dank gebührt ihm aber für einen älteren Beitrag! Erst durch dieses Lob an die GermThulhu-Convention habe ich endlich verstanden, das ganze Ding hat eine massive soziale Dimension. Aber seht […]

le joueur de Prusse en exil » rsp-blogs _ le joueur de Prusse en exil: Zehn Dinge die fett an der deutschen Fantastik-Szene nerven

28. Februar 2015

1. POETRY-SLAMS! Alter echt? Was soll der Scheiß?!? 2. Dolle Infrastruktur ohne Inhalte, die diese beführen könnten. Es gibt hunderte Stunden professionell geschnittener und moderierter Videos auf Youtube, aber nicht zehn Minuten originelle Inhalte mit RSP-Bezug. Siehe 1. 3. Big-Model GNS Geschwafel, zehn Jahre nachdem alles durchgekaut und widerlegt ist. RPGnosis, I am looking at […]

... in der Mitte der ZauberFerne: [RSP-Blogs-Karneval] Im März gibt’s “Aufs Auge?!”

28. Februar 2015

Nach dem so erfolgreichen RSP-Blogs-Karneval "10 Dinge", der hervorragend von Greifenklaue organisiert und durchgeführt wurde, geht es in eine neue Runde. Doch vorher möchte ich noch "Danke!" sagen für den Februar-Karneval: Greifenklaue, allen Bloggerinnen und Bloggern, die zum Erfolg beigetragen haben, sowie allen Kommentierenden und Lesenden.

Nun liegt es also an mir den März-Karneval zu

Xeledons Spiegel » Rollenspiel: Die 10 absurdesten Sexszenen meiner Rollenspielhelden

20. Februar 2015

Noch immer ist Februar und somit läuft noch immer der Karneval der Rollenspielblogs zum Thema “10 Dinge”. Den Eröffnungsbeitrag findet ihr hier, den Thread im RSP-Blogs-Forum dort. Mit “10 Dinge, die ich am Rollenspieltisch nicht hören will” habe ich schon … Weiterlesen →

... in der Mitte der ZauberFerne: [Karneval] Das RSP-Pendant zur Couriosity Show …

16. Februar 2015

 … sind Bastelbücher. Dazu zähle ich jetzt frecherweise einfach auch bestimmte RPG-Zeitschriften. Sachbücher wie Apokalyptiker und Propheten im Mittelalter von Norman Cohn können diese Rolle auch füllen.

Bastelbücher jedoch sind insbesondere zu Folgendem in der Lage:

A) Zunächst einmal eine Spielleiter-Ressource.
B) Bringen auf tolle, witzige, abgefahrene, gruselige, … Ideen.
C)

storiesandcharacters: Wunsch ist Wunsch, Teil 1: Fantastischer Grusel

7. Dezember 2014

Mir wurde der Wunsch von Andreas (http://www.andreasmarcus.com/) zugelost: “Ein Horrorszenario/Kurzabenteuer in einem klassischen Fantasysetting, dass sich gut für einen One-Shot (spielt sich an einem Abend durch) eignet” That’s a tough one, I have to admit. Ein Abenteuer, das nach Möglichkeit … Weiterlesen

storiesandcharacters: [Karneval der Rollenspielblogs] 1W6 Locations..

12. Oktober 2014

.. in der Postapokalypse. 1 – Auf dem Autofriedhof, auf der Suche nach Ersatzteilen 2 – In der verfallenen Fabrik 3 – In einem berühmten verfallenen Bauwerk, immer auf der Suche nach Vorräten und im Schutz der Dunkelheit, denn viele … Weiterlesen

... in der Mitte der ZauberFerne: [Rekonstruktion] Attacke! … Der Beginn der Aktion “Mitmach-Monster”.

30. September 2014

 

Der Beitrag war ganz verschwunden. Warum auch immer.

Da sich über ein paar Tricks die Wayback-Machine doch so bedienen ließ,
dass ich auch die Kommentare zum ursprünglichen Beitrag wiederherstellen
konnte, mache ich den Beitrag wieder verfügbar. Mal schauen, vielleicht kommt da mal noch was Neues. Mit Zeichnungen möchte ich gern noch was/wieder was machen. Hier könnt ihr jedenfalls ein

storiesandcharacters: [Karneval der Rollenspielblogs] Driven by character

8. Juli 2014

oder: Vom charakterzentrierten Spiel Während ich Engors Fragebogen ausgefüllt habe, fiel mir eine Frage besonders auf:  Das Wertedilemma: Welche Werte passen zu einem NSC, der einen ebenbürtigen Gegenpol für die Spielercharaktere darstellt? Ich habe sie bereits beantwortet in dem oben … Weiterlesen

storiesandcharacters: [Karneval der Rollenspielblogs] A character and a questionnaire, pt. 2

6. Juli 2014

Und hier geht es gleich munter weiter mit der zweiten Hälfte der Fragen: – Es sind zu viele! Wie organisiert man einen Überblick über eine große Anzahl an NSCs und wie stellt man dies den Spielern gegenüber dar? Achja, jeder … Weiterlesen

storiesandcharacters: [Karneval der Rollenspielblogs] A character and a questionnaire, pt. 1

6. Juli 2014

Ein Karneval, dessen Oberthema “Lebendige NSCs – wie man Figuren Tiefe verleiht” ist, kann natürlich nicht ohne den Blog auskommen, in dessen Namen das Wort “character” vorkommt. Wenn ich es schon nicht schaffe, meine Rubrik “A story and a character” … Weiterlesen

storiesandcharacters: Schnitzel-Auflösung

3. Juli 2014

Hier habe ich nach dem Namen einer Band gefragt, die basierend auf ihren Texten ein eigenes Rollenspiel veröffentlich hat. Der erste Buchstabe des Namens war Teil des Lösungswortes für die Schnitzeljagd. Die Band heißt natürlich Abney Park, und somit war … Weiterlesen

storiesandcharacters: [Karneval der Rollenspielblogs] Rollenspiel 2.0

29. Juni 2014

Dies ist ein Beitrag im Rahmen des Blog-Karnevals „Neue Version – was nun?“ Der Startbeitrag auf Zornhaus Blog Zur Diskussion bei rsp-blogs Im Forum von rsp-blogs.de wird viel und gerne diskutiert, unter anderem auch zu den Karnevalsthemen. Das für den … Weiterlesen

Neu bei rsp-blogs.de: w6 vs. w12

4. Juni 2014

w6 steht für das Bekannte, w12 für das, was zu kurz kommt. Der Autor: In meinem Blog w6 vs. w12 möchte ich Themen behandeln, zu denen ich zu wenig finde und außerdem mein digitales Rollenspielmaterial zur Verfügung stellen, um das es mir schade scheint, es unbenutzt bei mir liegen zu lassen.